Elektromobilität
18.11.2014

Automobilverbände: E-Mobilität braucht mehr Förderung

depositphotos

Den Automobilverbänden VDA und VCD gehen die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel zur Abschreibung von Elektrofahrzeugen nicht weit genug.

 

Anzeige*

Der VDA begrüße Maßnahmen zur Anschiebung der Elektrombilität in Deutschland, sagte der Präsident des Verbands Deutscher Automobile (VDA), Matthias Wissmann, gegenüber BIZZ energy today. Die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) gehen ihm jedoch nicht weit genug: "Darüber hinaus sind weitere Anstrengungen für den Aufbau einer geeigneten Ladeinfrastruktur sowie Beschaffungsprogramme der öffentlichen Hand wünschenswert.“ 

Sonderabschreibungen für Elektrofahrzeuge seien prinzipiell gut, meinte auch der zuständige Experte Gerd Lottsiepen vom Verkehrsclub Deutschland (VCD). Lottsiepen findet jedoch, dass sie "an Zusatzbedingungen" geknüpft werden müssten. Neben einem festgelegten Energieeffizienzwert für Elektroautos fordert der Experte Fahrzeuge mit hohen Emissionswerten stärker zu belasten.

Gabriel stellt im Entwurf des Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) Sonderabschreibungen für Elektrofahrzeuge in Aussicht. Laut NAPE sollen Geschäftskunden ab 2015 beim Kauf von Elektrofahrzeugen „im ersten Jahr der Anschaffung 50 Prozent der Anschaffungskosten“ abschreiben können. Damit sollen mehr E-Autos auf Deutschlands Straßen gebracht werden. Der NAPE soll am 3. Dezember im Bundeskabinett verabschiedet werden.

Jana Kugoth
Keywords:
E-Mobilität | VDA | VDC | NAPE | Sigmar Gabriel | Bundeswirtschaftsministerium
Ressorts:
Governance | Technology

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy September-Ausgabe 2017

Die aktuelle Ausgabe gibt es am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter (Mail:bizzenergy@pressup.de) sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Welche Stellschrauben können Sie drehen, um Ihren Bestandswindpark zu optimieren?
Mithilfe des interaktiven Datentools von bizz energy Research sehen Sie die Effekte auf den Netto-Cashflow.


Link zum Cashflow-Rechner von bizz energy Research