BIZZ-Exklusiv
11.04.2013

"Beratung ist das A und O"

Trianel
Heinz Strauch ist Experte für Rekommunalisierung

Berlin, Hamburg oder Herford, viele Städte und Gemeinden wollen die Stromnetze wieder in die eigene Hand nehmen. Heinz Strauch, Leiter Beratung und Dienstleistung beim Stadtwerkeverbund Trianel, über die Chancen einer kommunalen Energieversorgung.

BIZZ energy today: Herr Strauch, viele Städte und Gemeinden wollen Ihre Energieversorgung in die eigene Hand nehmen. Lohnt sich das?

Anzeige

Heinz Strauch: Trianel hat sich früh mit den Potenzialen der Rekommunalisierung befasst. Dabei haben alle Szenarien gezeigt: Netz und Vertrieb sind zwei Geschäftsfelder, die sich unabhängig voneinander rechnen können und auch rechnen müssen. Wenn eine Kommune in die Energieversorgung einsteigen will, empfehlen wir eine individuelle Betrachtung und die Beratung durch Fachleute aus der Praxis. 

Anzeige

BIZZ e.t.: Wie sieht es bei der Umstellung auf grünen Strom aus? Geraten dort die klammen Kommunen nicht an ihre Grenzen?

Strauch: Wir sehen im Bereich der erneuerbaren Energien wertvolle Potenziale, die im Verbund mehrerer Stadtwerke oder Kommunen verwirklicht werden können. Hierfür bieten sich Beteiligungen an. Ein Beispiel: Trianel baut derzeit bei der Lutherstadt Eisleben einen Onshore-Windpark mit elf Anlagen und einer Gesamtleistung von 27 Megawatt. Bis 2016 wollen wir onshore eine Kapazität von insgesamt 150 Megawatt erreichen. An diesem Projekt können sich Kommunen und Stadtwerke beteiligen.

BIZZ e.t.: Wie wird sich künftig das Kräfteverhältnis zwischen den vielen kleinen, öffentlichen Stadtwerken und den großen privaten Energiekonzernen verändern?

Strauch: Der wichtigste Erfolgsfaktor für Stadtwerke ist deren Glaubwürdigkeit. Dazu zählt für die Kunden neben der sicheren Versorgung auch eine gute Betreuung und Beratung – zum Beispiel über Möglichkeiten, wie sie Kostensteigerungen durch die effizientere Nutzung von Energie ausgleichen können. In diesem Bereich haben insbesondere kleine und mittlere Stadtwerke in den letzten Jahren hohe Kompetenz aufgebaut. Deshalb sind sie hier im Vorteil: Sie haben den direkten Bezug zu ihren Kunden, sind räumlich schnell erreichbar und betreuen ihre Kunden persönlich.

 
Daniel Seeger
Keywords:
Heinz Strauch | Trianel | Rekommunalisierung | Stadtwerke
Ressorts:
Markets | Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen