Internationale Presseschau
26.03.2013

China nimmt neuen Anlauf für die E-Mobilität

Daimler
BYD-Chef Wang Chuanfu und Daimler-Chef Dieter Zetsche (links und rechts neben dem Fahrzeug) bei der Vorstellung der gemeinsam entwickelten Marke Denza

China wird womöglich schon bald die Förderung der E-Mobilität wieder aufnehmen, berichtet Reuters. Die Zentralregierung hatte Kaufprämien im vergangenen Jahr wegen Erfolglosigkeit eingestellt.

Die Nachrichtenagentur beruft sich auf Aussagen von Wang Chuanfu, Chef und Gründer des chinesischen Autobauers BYD. „Die Regierung legt derzeit Vorgaben auf, die im April oder Mai veröffentlicht werden“, verriet Wang. Woher die Informationen kommen, sagte er nicht. In einem Joint Venture mit dem Autobauer Daimler entwickelt BYD reine Elektrofahrzeuge.

Anzeige

China galt lange Zeit als der kommende Leitmarkt für Elektroautos, vor allem wegen der vielen Batteriewerke im Land. Doch die chinesische Industrie konnte den Erwartungen bisher nicht gerecht werden. Die Zentralregierung legte die Förderung von E-Fahrzeugen Ende vergangenen Jahres auf Eis.

Anzeige

Zwischen 2010 und 2012 hatten Käufer von E-Fahrzeugen in China ein Förderung von umgerechnet 7.500 Euro erhalten. Es mangelte aber nicht nur an verfügbaren Fahrzeugen, sondern auch an Ladestationen. Auch die hohen Batteriepreise schreckten die Käufer. E-Mobile blieben auf chinesischen Straßen eine Rarität.

Saab soll 2014 als Stromer wieder aufleben

Die Industrie rechnet nun aber angesichts der ambitionierten Pläne mit einer Neuauflage der Förderung. Bereits im Juli vergangenen Jahres gab Peking das Ziel aus, bis 2015 eine halbe Million und bis 2020 fünf Millionen sogenannte New Energy Cars auf die Straßen zu bringen. Unter diese Kategorie fallen neben den E-Fahrzeugen auch Hybridautos mit Plug-In-Technik.

Anfang der Woche hatte das Saab-Nachfolge-Unternehmen National Electric Vehicle Sweden, im Besitz der Modern Energy Holdings aus Hongkong, angekündigt, ab 2014 eine elektrische Variante des Saab 9-3 auf den Markt zu bringen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

Lesen Sie jeden Tag exklusiv ausgewählte Beiträge aus der internationalen Presse bei BIZZ energy today.

Redaktion
Keywords:
E-Mobilität | BYD | China | Wang Chuanfu
Ressorts:
Governance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen