Stickoxide
02.12.2016

Dieselfreie Metropolen

Foto: ssuaphoto / iStock.com
Auto-Abgase gehören zu den Hauptverursachern der schlechten Luft in Städten.

Die Bürgermeister von Paris, Mexiko Stadt, Madrid und Athen machen sich Luft: Sie wollen ab 2025 keine Dieselfahrzeuge mehr auf ihren Straßen.

Noch diesen Sommer ist hierzulande die Einführung einer neuen Umweltplakette für Dieselautos am Widerstand der Industrie und von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) gescheitert. Damit hätten alle derartigen Wagen aus den Innenstädten verbannt werden sollen, die nicht den neuesten Auflagen der Euro 6 Norm entsprechen. Die Bürgermeister der vier Weltstädte Madrid, Athen, Mexiko Stadt und Paris haben nun beschlossen, ganz eigenständig aktiv zu werden im Kampf gegen die Stickoxid-Belastung ihrer Metropolen. Ihr Versprechen: Ab 2025 keine Diesel-Verbrenner mehr auf den Straßen zu erlauben. Das verkündeten sie diese Woche auf dem C40 Mayors Summit, dem Welt-Bürgermeistergipfel der Megacities, in Mexiko Stadt.

Anzeige*

„Wir stehen heute auf, um zu sagen, dass wir Luftverschmutzung und die Gesundheitsprobleme und Todesfälle, die sie verursacht, nicht länger tolerieren“, sagte die Pariser Bürgermeisterin und Vorsitzende der C40 Climate Leadership Group, Anne Hildago, am Donnerstag. Solche großen Probleme verlangten demnach mutiges Handeln und die beteiligten Politiker riefen Auto- und Bussfabrikanten auf sich ihnen anzuschließen.

Laut Weltgesundheitsorganisation WHO lassen sich jährlich drei Millionen Todesfälle auf dreckige Luft zurückführen, wovon die meisten in Städten zu verzeichnen seien. „92 Prozent der Weltbevölkerung lebt an Orten, wo die Luftverschmutzung die von der WHO als sicher eingestuften Schwellenwerte übersteigt. Ruß von Dieselfahrzeugen gehört zu den größten Verantwortlichen für schlechte Gesundheit und Erderwärmung“, sagt Helena Molin Valdés, die Vorsitzende der Climate and Clean Air Coalition (CCAC) der UN. Die Initiative kooperiert mit den C40-Städten bei ihrem Vorhaben.

Tim Lüdtke
Keywords:
Umweltschutz | Klimaschutz | Diesel | Verbrenner | Dieselautos | Verbot | Innenstädte | Städtegipfel | C40 | C40 Mayors Summit
Ressorts:
Governance

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy September-Ausgabe 2017

Die aktuelle Ausgabe gibt es am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter (Mail:bizzenergy@pressup.de) sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Welche Stellschrauben können Sie drehen, um Ihren Bestandswindpark zu optimieren?
Mithilfe des interaktiven Datentools von bizz energy Research sehen Sie die Effekte auf den Netto-Cashflow.


Link zum Cashflow-Rechner von bizz energy Research