Internationale Presseschau
09.01.2013

E-Mobilität auf der Insel

depositphotos

In Großbritannien nahm der Verkauf von Elektrofahrzeugen im Jahr 2012 deutlich zu, schreibt der britische Guardian. Im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen spielen Elektroautos im Vereinigten Königreich trotz Kaufprämie aber keine Rolle.

Mit insgesamt 1.419 verkauften E-Fahrzeugen haben sich laut Guardian die Absatz-Zahlen von E-Autos in den ersten neun Monaten 2012 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast verdoppelt. Trotzdem nimmt sich der Erfolg der Elektrofahrzeuge im Hinblick auf die im gleich Zeitraum 1,9 Millionen verkauften konventionellen Fahrzeuge im Jahr 2012 relativ bescheiden aus.

Anzeige

Dabei hatte die Regierung in London im Frühjahr 2011 einen Zuschuss von 5.000 Pfund für den Kauf eines Elektroautos beschlossen. Die Fahrzeuge gelten als wesentlicher Bestandteil, um die Klimaziele des Landes zu erreichen.

Anzeige

 

Diesen Artikel finden Sie in unserer Internationalen Presseschau.

 

Redaktion
Keywords:
Elektroautos | Großbritannien
Ressorts:
Technology | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen