Internationale Presseschau
14.12.2012

Großbritannien wagt sich ans Schiefergas

kotkoa, depositphotos

Der britische Energieminister Davey möchte unter strengen Kontrollauflagen Schiefergas wieder fördern, schreibt das Wall Street Journal. Seit den kleineren Beben bei Testbohrungen in Lancashire wurde die umstrittene Methode auf der Insel nicht weiter verfolgt.

Die britischen Öl- und Gasfelder in der Nordsee gehen immer mehr zur Neige. Energieminister Ed Davey hat nun die Schiefergasförderung wieder ins Spiel gebracht, auch um neue Investitionen in den Energiesektor anzuregen. „Es ist wichtig, dass diese Entwicklung nicht auf Kosten der lokalen Bevölkerung oder der Umwelt geschieht“, sagte Davey bei seiner Parlamentsrede. „Das Fracking muss sicher sein und die Bevölkerung muss die Gewissheit haben, dass sie sicher ist.“

Anzeige*

Mit neuen Kontrollinstrumenten sollen dabei die Risiken des Frackings für die Umwelt minimiert werden. Bei der Methode wird unter hohem Druck eine Mischung aus Wasser, Sand und Chemikalien in den Untergrund gepresst, um Erdgas aus den Gesteinsschichten herauzulösen. 2011 wurde in Großbritannien das sogenannte Fracking ausgesetzt, nachdem es in der Grafschaft Lancashire bei Schiefergasbohrungen zu kleineren Erdbeben gekommen war. 

 

 

Diesen Artikel finden Sie in unserer Internationalen Presseschau.

Lesen Sie jeden Tag exklusiv ausgewählte Beiträge aus der internationalen Presse bei BIZZ energy today.

 

 

Redaktion
Keywords:
Schiefergas | Fracking | Großbritannien | UK | Ed Davey | Internationale Presseschau
Ressorts:
Governance | Technology

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy Dezember 2017/Januar 2018

Die aktuelle Ausgabe gibt es ab dem 14.12. am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter (Mail:bizzenergy@pressup.de) sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Welche Stellschrauben können Sie drehen, um Ihren Bestandswindpark zu optimieren?
Mithilfe des interaktiven Datentools von bizz energy Research sehen Sie die Effekte auf den Netto-Cashflow.


Link zum Cashflow-Rechner von bizz energy Research