Energieeffizienz
16.07.2012

KfW weitet Förderung bei Gebäudesanierung aus

Die Förderbank KfW unterstützt künftig auch kommunale Unternehmen bei der energetischen Gebäudesanierung. Für eine Sanierung zu einem KfW-Effizienzhaus gibt es den Tilgungszuschuss oben drauf.

Ab dem 1. September 2012 sollen von der Förderbank KfW auch kommunale Unternehmen bei der energetischen Gebäudesanierung unterstützt werden. Bisher gelten die kommunalen Förderprogramme nur für öffentliche und soziale Einrichtungen wie Kindergärten, Rat- oder Krankenhäuser.

Anzeige*

„Die Verbesserungen bei der Förderung der energetischen Sanierung von Gebäuden fügen sich in unsere Gesamtstrategie ein, die Antragsteller bei der Bewältigung der Energiewende intensiv zu unterstützen", erklärt Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe.

Neu sind außerdem Tilgungszuschüsse für Kommunen, kommunale Unternehmen und soziale Organisationen bei der Sanierung zu einem KfW-Effizienzhaus, bei dem durch spezifische technische Maßnahmen besondere Einsparkriterien erfüllt werden. Dabei gilt: Je anspruchsvoller das energetische Niveau, desto höher der Zuschuss. Die Spanne reicht hier von 2,5 bis 12,5 Prozent des zugesagten Kreditbetrages.

Seit 2007 verbilligt das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Zinsen von KfW-Darlehen für die Gebäudesanierung. Kommunen erhalten die Kredite ab 0,1 Prozent, soziale Einrichtungen ab einem Prozent pro Jahr.

Daniel Seeger
Keywords:
Banken und Finanzinvestoren | Energiepolitik | KfW | Nachhaltigkeit | Energie
Ressorts:
Finance

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy Dezember 2017/Januar 2018

Die aktuelle Ausgabe gibt es ab sofort am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter (Mail:bizzenergy@pressup.de) sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Welche Stellschrauben können Sie drehen, um Ihren Bestandswindpark zu optimieren?
Mithilfe des interaktiven Datentools von bizz energy Research sehen Sie die Effekte auf den Netto-Cashflow.


Link zum Cashflow-Rechner von bizz energy Research