Batteriespeicher
17.06.2013

Meteocontrol und Varta kooperieren

Der Batteriekonzern Varta steigt ins Geschäft mit Solarspeichern ein. Dazu kooperiert das Unternehmen mit einem Anbieter von Wetterprognosen.

Meteocontrol, ein Hersteller von Energie-Monitoring-Systemen aus Augsburg, und Varta Storage beschlossen eine Zusammenarbeit. Ziel der Partnerschaft ist eine effiziente Speicherlösung mit einem intelligenten Monitoring-System für Photovoltaikanlagen. 

Anzeige*

Der Geschäftsführer der S.A.G.-Tochter Meteocontrol, Martin Schneider, hofft dabei auf neue Entwicklungen. „Beispielsweise kann durch die Verknüpfung mit Solarstromprognosen der Speicherzyklus optimiert werden.“

Für die Speicherung wird eine Lithium-Ionen-Batterie verwendet. Durch eine modulare Bauweise ist das System an den Energieverbrauch und die Größe der Photovoltaikanlage anpassbar.

nhp
Keywords:
Meteocontrol | Varta | Batteriespeicher | Energiemanagement | Chemie | Photovoltaik
Ressorts:
Technology | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy September-Ausgabe 2017

Die neue bizz energy gibt es ab sofort am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de.

 
 

bizz energy Research

Individuell zugeschnittene Studien
und differenzierte Analysen sowie
kurze Reports.


Aktuelle Angebote:
» Jetzt anmelden zur 3. Runde unserer Ausschreibungssimulation Wind Onshore
» Zum Kostenbenchmarking Wind Onshore


MEHR INFORMATIONEN HIER

 
 

bizz energy Veranstaltungen