Stadtwerke
10.06.2013

Neue Gesellschafter bei Trianel

Das Stadtwerke-Netzwerk Trianel wächst. Prominentestes Neumitglied sind die Stadtwerke Rüsselsheim.

Der Stadtwerkeverbund Trianel aus Aachen wächst um drei weitere Partner. Die T.W.O. Technische Werke Osning, die Gemeindewerke Steinhagen und die Stadtwerke Rüsselsheim gehören künftig dem Netzwerk an. Die drei neuen Gesellschafter wollen dadurch von günstigen Beschaffungskonditionen sowie vom Know-how des Stadtwerke-Netzwerks profitieren. Das Stadtwerke-Netzwerk bietet zudem Beteiligungsmöglichkeiten in der Energieerzeugung und bei der Gasspeicherung. 

Anzeige

Durch die Bündelung gleicher Interessen könnten Stadtwerke Dinge realisieren, die für sie alleine nicht wirtschaftlich seien, erklärt Sven Becker, Sprecher der Trianel-Geschäftsführung, das Prinzip des Verbunds. Dem 1999 gegründeten Netzwerk gehören mittlerweile über 100 Gesellschafter an, die rund sechs Millionen Menschen in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz versorgen.

Anzeige

nhp
Keywords:
Trianel | Sven Becker
Ressorts:
Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen