Personalie
09.12.2013

Neuer Chef beim Anlagenbauer M+W

M+W Group

Olaf Berlien, Ex-Vorstand von Thyssen Krupp, wird Chef des Anlagenbauers M+W Group.

Der ehemalige Technikvorstand von Thyssen Krupp, Olaf Berlien, wird zum Jahresbeginn neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der M+W Group. Damit löst er Jürgen Wild ab, der diese Funktion sechs Jahre ausfüllte. Die Führungsspitze wird ab dem ersten Januar 2014 um einen operativen Geschäftsführer, Herbert Demel, erweitert. Finanzchef bleibt Hannes Rosenthaler.

Anzeige

Berlien war zuletzt Chef der Technologiesparte bei Thyssen Krupp, musste jedoch seinen Posten zusammen mit zwei weiteren Vorständen Ende 2012 räumen. Der damalige Aufsichtsratschef Gerhard Cromme reagierte mit diesem personellen Neuanfang auf Fehlinvestitionen des Essener Unternehmens. Die Entlassung der drei Vorstände kostete den Konzern insgesamt zwischen elf und zwölf Millionen Euro Abfindung.

Anzeige

Der frühere Audi-CEO Herbert Demel war zuletzt Strategiechef des Automobilzulieferers Magna.

Die Stuttgarter M+W Group ist spezialisiert auf die Herstellung von Geräten und kompletten Produktionsanlagen der Reinraumtechnologie, die vor allem die Halbleiter- und Photovoltaik-Industrie verwendet.

Daniel Zugehör
Keywords:
Olaf Berlien | M+W Group | Thyssen Krupp | Herbert Demel
Ressorts:
Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen