Solarbranche
20.10.2015

RWE nimmt Ungarns größten Solarpark in Betrieb

foto: RWE
Der RWE-Solarpark in Ungarn.

Die Anlage knapp 100 Kilometer nord-östlich von Budapest soll rund 4.000 Haushalte mit Grünstrom versorgen.

 

Anzeige

Der Essener Energieversorger RWE hat in Ungarn eine 16 Megawatt-PV-Anlage eingeweiht, wie der Konzern am heutigen Dienstag mitteilt. Der Solarpark mit 72.480 Modulen mit einer Nennleistung von je 255 Watt soll demnach Strom für 4.000 Haushalte produzieren.

Die auf einer gesperrten Schlammbecken errichtete Anlage wurde in Zusammenarbeit mit ungarischen, österreichischen und rumänischen Unternehmen umgesetzt und ist nach Angaben von RWE die bislang größte Ungarns. 

Anzeige

nbsp;

Der Essener Energieversorger RWE hat in Ungarn eine 16 Megawatt-PV-Anlage eingeweiht, wie der Konzern am heutigen Dienstag mitteilt. Der Solarpark mit 72.480 Modulen mit einer Nennleistung von je 255 Watt soll demnach Strom für 4.000 Haushalte produzieren.

Die auf einer gesperrten Schlammbecken errichtete Anlage wurde in Zusammenarbeit mit ungarischen, österreichischen und rumänischen Unternehmen umgesetzt und ist nach Angaben von RWE die bislang größte Ungarns. 

Ende 2014 lag die installierte Solarenergie-Kapazität in Ungarn bei etwa 80 Megawatt. Der Anteil von Erneuerbaren im Bruttostromverbrauch soll von 6,8 Prozent in 2014 bis Ende 2020 auf knapp 11 Prozent steigen. 

 
Jana Kugoth
Keywords:
RWE | Solarpark | Ungarn
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen