Internationale Presseschau
17.10.2013

Texanische Golfküste wird zum Eldorado für Windprojektierer

depositphotos, Jim Parkin

Im US-Staat Texas, führend beim Ausbau der Windenergie in den USA, verändern Projektierer ihre Strategie. Gefragt sind Flächen entlang der Golfküste, wo der Wind auch bläst, wenn in der texanischen Prärie Flaute ist.

Bis 2015 möchte der US-Bundesstaat Texas seine installierten Windenergiekapazitäten entlang der Golfküste auf über 3.000 Megawatt verdoppeln, wie das Magazin Renewable Energy World berichtet. Bis dato sind dort neue Anlagen mit einer Gesamtleistung von 1.300 Megawatt geplant, das entspricht einem Investitionsvolumen von 2,3 Milliarden US-Dollar. 

Anzeige

Den Erfolg in der Windenergie hat Texas bis dato den weiten Prärien mit seinen energiefreundlichen Landbesitzern zu verdanken, schreibt das US-Blatt. Im Westen Texas‘  hat sich dabei jedoch eine Schwäche gezeigt: Die Windstärke nimmt zum Nachmittag hin ab, dann also, wenn die Texaner in der Sommerhitze die meiste Energie für ihre Klimaanlagen benötigen. Während der Hitzewelle 2011 hatte das beinahe zum Blackout geführt – damals mussten die Netzbetreiber auf den Strom aus den Windturbinen im Süden zurückgreifen.  

Anzeige

Entlang der Küste sind die Windverhältnisse nämlich ganz andere. „Der Wind ist dort am stärksten, wenn auch die Nachfrage am stärksten ist“, sagte John Pappas, Director des Texas A&M Wind Energy Center. Große Projektierer sind deswegen zunehmend an diesen Gebieten interessiert, sagt Katharine Lusk, Gründerin des texanischen Unternehmens AKL Wind Energy. Dabei scheinen die Aussichten laut Renewable Energy Today garnicht so schlecht. Zwar waren die Projekte an der Küste viel stärker mit dem Widerstand von Umweltschützern und Landbesitzern konfrontiert, konnten dann aber doch umgesetzt werden.

Den ganzen Artikel finden Sie in unserer Internationalen Presseschau.

Lesen Sie jeden Tag exklusiv ausgewählte Beiträge aus der internationalen Presse bei BIZZ energy today.

Redaktion
Keywords:
Windenergie | Internationale Presseschau | USA
Ressorts:
Technology | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen