Energieversorgung
16.03.2015

Ägypten plant Energie-Projekte in Milliardenhöhe

foto: Siemens
Siemens Rotorblatt B 75.

Das nordafrikanische Land vergibt Milliardenaufträge an Siemens. Auch GE und BP kommen zum Zug.

 

Anzeige

Der deutsche Technologieriese Siemens hat in Ägypten den Auftrag zum Bau eines Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerks an Land gezogen. Das Kraftwerk im 115 Kilometer südlich von Kairo gelegenen Beni Suef solle eine Leistung von 4,4 Gigawatt (GW) haben, teilte der Konzern am Wochenende mit. 

Darauf einigten sich der ägyptischen Energieministers Shaker al Markabi und Siemens-Chef Joe Kaeser im Beisein von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) auf einer Wirtschaftskonferenz im ägyptischen Sharm el-Sheikh. Auf der Egypt Development Conference 500 Kilometer nordwestlich von Kairo wurde Siemens außerdem mit dem Bau einer Windkraftanlage mit zwei GW Leistung beauftragt. Nach Unternehmensangaben solle die Fabrik zum Bau der Rotorblätter ebenfalls in Ägypten errichtet werden; weitere Projekte seien in Planung. Die Aufträge umfassten ein Volumen von rund zehn Milliarden Euro, sagte ein Siemens-Sprecher.

Anzeige

Die ägyptische Regierung will in den kommenden Jahren kräftig in die Energieversorgung investieren. Der steigende Energieverbrauch führt zunehmend zu Versorgungsengpässen. Laut Nachrichtenagentur Reuters liefert auch Siemens-Konkurrent General Electric 34 Gasturbinen. BP hat einen Deal in Höhe von 11,4 Milliarden Euro mit Ägypten geschlossen. Ab 2017 will der britische Konzern am West-Nil-Delta rund 3,3 Millionen Kubikmeter Gas pro Tag fördern.

Der italienische Gaskonzern Eni ist ebenfalls mit einer 4,7 Milliarden Euro Investition an Board geholt worden und soll Öl- und Gasvorkommen in Ägypten fördern.

Jana Kugoth
Keywords:
Ägypten | Gabriel | Kaeser | Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk | Windkraftanlage | Siemens | BP | General Electric
Ressorts:
Finance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen