Video-Interview
13.11.2013

„Kohlestoffemission und Wirtschaftswachstum entkoppeln.“

Stiftung 2 Grad

Im Video-Interview mit BIZZ energy today bewertet Max Schön, Chef der Unternehmensinitiative 2 Grad, den laufenden Weltklimagipfel in Warschau vor dem Hintergrund der Taifun-Katastrophe auf den Philippinen.

Schön, zudem deutscher Präsident des Club of Rome, mahnt im Video-Interview mit BIZZ energy today eine deutsche Vorreiterrolle beim Entkoppeln von Kohlestoffemission und Wirtschaftswachstum an.

Anzeige

Anzeige

chön, zudem deutscher Präsident des Club of Rome, mahnt im Video-Interview mit BIZZ energy today eine deutsche Vorreiterrolle beim Entkoppeln von Kohlestoffemission und Wirtschaftswachstum an.

Titelbild: depositphotos; Marcin Leszczuk

Keywords:
Club of Rome | Weltklimagipfel | Max Schön | BIZZ-Video | Video-Interview
Ressorts:
Governance | Community

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy – Sommer 2018

Die aktuelle Ausgabe gibt es bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen