Video-Interview
02.04.2014

„Müssen in LNG-Terminals investieren“

Depositphotos
LNG-Terminal Barcelona

Europa ist viel zu abhängig vom russischen Staatskonzern Gazprom, sagt unser Finanzkolumnist Gerard Reid. Als Alternative setzt er auf Liquified Natural Gas (LNG) aus den USA; doch dafür brauche Europa mehr LNG-Terminals. Allerdings: „Über Nacht werden wir keine Alternative zum russischen Gas entwickeln können.“

Anzeige

Anzeige

iframe allowfullscreen="" frameborder="0" height="315" src="//www.youtube.com/embed/LphyQ3s6HvU" width="560">

Keywords:
Russland | Gazprom | LNG | Flüssiggas | erneuerbare Energien | Schiefergas
Ressorts:
Finance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy – Sommer 2018

Die aktuelle Ausgabe gibt es bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen