BIZZ-exklusiv
15.07.2013

„Nun bedarf es der Wiederherstellung des verlorengegangenen Vertrauens“

Repower
Norbert Giese, Vice President Repower Systems

Nur stockend läuft der Motor der deutschen Offshore-Windenergie an. Für Norbert Giese, Vice President Repower Systems, sind das normale Startschwierigkeiten einer neuen Industrie. Die Politik muss nun aber das Vertrauen der Investoren zurückgewinnen.

„Sicher hat es Schwierigkeiten und Verzögerungen gegeben, was aber bei einer neuen Industrie nicht sehr überrascht. Doch es wurden und es werden bei der derzeitigen Umsetzung von Offshore-Windprojekten wertvolle Erfahrungen gemacht, die bei zukünftigen Projekten Kosten vermeiden helfen. Auch die Lücke bei den Stromnetzen schließt sich: Die Übertragungsnetzbetreiber haben über die bisherigen drei Gigawatt hinaus bereits für weitere drei Gigawatt Aufträge platziert. Nun bedarf es für die mögliche zweite Welle von Aufträgen in Deutschland der Wiederherstellung des ein Stück weit verlorengegangenen Vertrauens in die Offshore-Windinvestitionen seitens der Politik.“

Anzeige

Anzeige

Sicher hat es Schwierigkeiten und Verzögerungen gegeben, was aber bei einer neuen Industrie nicht sehr überrascht. Doch es wurden und es werden bei der derzeitigen Umsetzung von Offshore-Windprojekten wertvolle Erfahrungen gemacht, die bei zukünftigen Projekten Kosten vermeiden helfen. Auch die Lücke bei den Stromnetzen schließt sich: Die Übertragungsnetzbetreiber haben über die bisherigen drei Gigawatt hinaus bereits für weitere drei Gigawatt Aufträge platziert. Nun bedarf es für die mögliche zweite Welle von Aufträgen in Deutschland der Wiederherstellung des ein Stück weit verlorengegangenen Vertrauens in die Offshore-Windinvestitionen seitens der Politik.“

Norbert Giese, Vice President Repower Systems

Norbert Giese
Keywords:
Norbert Giese | Repower | Offshore-Windenergie | Offshore-Wind | BIZZ-Exklusiv
Ressorts:
Technology | Markets | Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen