Aleo Solar rechnet für das Geschäftsjahr 2012 nur noch mit einem Umsatz von knapp 280 Millionen Euro, das sind 39 Prozent weniger als im Jahr zuvor.

Aleo-Chef York zu Putlitz führt das schlechte Ergebnis auf sinkende Modulpreise sowie Einmalbelastungen infolge von Werksschließungen in China und Spanien zurück. Durch einen Kredit von Bosch sei das Unternehmen aber gesichert.