Windenergie
08.03.2013

Alstom mit Großauftrag in Kanada

Der französische Industriekonzern Alstom liefert 138 Turbinen in die Provinz Alberta. Es ist der erste Auftrag für das Unternehmen in dem nordamerikanischen Land.

Die Turbinen sind für die Windparks Wild Rose 1 und 2 in der Provinz Alberta bestimmt. Die Parks verfügen über eine Gesamtleistung von 414 Megawatt und sollen bis 2015 ans Netz. Betreiber der Parks ist Naturener Energy Canada Inc.

Anzeige

Das Projekt hat ein Volumen von 420 Millionen Euro. Alstom wird laut Vertrag den Service der Anlagen für zehn Jahre übernehmen. Die Turbinen will der Konzern in den Werken in Spanien und in Texas bauen lassen.

Alberta ist bisher auf Energieimporte, vor allem aus Kohle und Gas, angewiesen. Aktuell sind dort Windparks mit einer Leistung von 1,1 Gigawatt am Netz. Weitere zwei Gigawatt sollen in den kommenden zehn Jahren dazukommen.

Anzeige

ie Turbinen sind für die Windparks Wild Rose 1 und 2 in der Provinz Alberta bestimmt. Die Parks verfügen über eine Gesamtleistung von 414 Megawatt und sollen bis 2015 ans Netz. Betreiber der Parks ist Naturener Energy Canada Inc.

Das Projekt hat ein Volumen von 420 Millionen Euro. Alstom wird laut Vertrag den Service der Anlagen für zehn Jahre übernehmen. Die Turbinen will der Konzern in den Werken in Spanien und in Texas bauen lassen.

Alberta ist bisher auf Energieimporte, vor allem aus Kohle und Gas, angewiesen. Aktuell sind dort Windparks mit einer Leistung von 1,1 Gigawatt am Netz. Weitere zwei Gigawatt sollen in den kommenden zehn Jahren dazukommen.

Karsten Wiedemann
Keywords:
Alstom | Windenergie | Kanada | Alberta
Ressorts:

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen