Stromnetz
29.08.2014

Alstom sichert sich Aufträge für 800 Millionen Euro

Alstom
Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs-Anlage

In Indien, Südkorea und Kanada werden die Franzosen Stromleitungen legen.

Der französische Energiekonzern Alstom hat Aufträge mit einem Volumen von insgesamt 800 Millionen Euro erhalten, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Der Konzern wird Starkstromleitungen in Indien und Südkorea bauen. Für den Bau einer Leitung in Kanada liefert Alstom Geräte und Technik.

Anzeige

In Indien gewann der Energiekonzern bereits den zweiten Auftrag vom staatlichen Netzbetreiber Power Grid. Zusammengenommen werden die Stromleitungen bis zu 6.000 Megawatt vom Landesinnern in den Norden transportieren können.

Anzeige

er französische Energiekonzern Alstom hat Aufträge mit einem Volumen von insgesamt 800 Millionen Euro erhalten, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Der Konzern wird Starkstromleitungen in Indien und Südkorea bauen. Für den Bau einer Leitung in Kanada liefert Alstom Geräte und Technik.

In Indien gewann der Energiekonzern bereits den zweiten Auftrag vom staatlichen Netzbetreiber Power Grid. Zusammengenommen werden die Stromleitungen bis zu 6.000 Megawatt vom Landesinnern in den Norden transportieren können.

Der Auftrag in Südkorea wird vom Joint Venture Kepco-Alstom Power Electronics Systems abgewickelt.

Kanada erhält von Alstom Equipment zum Bau einer 1.100 Kilometer langen Leitung, von einem Staudamm im Nordosten bis nach Neufundland. 

Daniel Zugehör
Keywords:
Alstom | Indien | Stromleitungen | Stromnetze | Starkstrom | Siemens | ABB
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen