Alternative Kraftstoffe
10.07.2012

Aus Fett mach Biodiesel

BDI-Bioenergy International baut für 16,4 Millionen Euro eine Biodiesel-Großanlage in Frankreich.

BDI-Bioenergy International, Spezialanlagenbauer im Bereich Waste to Value, errichtet die neue Biodiesel-Anlage im Hafen der französischen Stadt Le Havre. Die Anlage soll aus Abfallstoffen jährlich 75.000 Tonnen hochwertigen Biodiesel produzieren. Als Rohstoffe werden nicht zum Verzehr geeignete Tierfette sowie Altspeiseöl verwendet.
„Unser neuer Auftrag zeigt, dass im Bereich Biodiesel nach wie vor Potenzial für Neuanlagen besteht. Dabei sehen wir den Fokus klar auf Anlagen, die Abfallstoffe verwerten können und somit einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz leisten“, sagt Edgar Ahn, Verkaufsleiter bei BDI-Bioenergy International. Auftraggeber ist Ecomotion France, eine der größten Supermarktketten des Landes.

Anzeige

Anzeige

BDI-Bioenergy International entwickelte das patentierte Multi-Feedstock-Verfahren, das Biodiesel aus verschiedenen Rohstoffen, darunter pflanzliche Öle und tierische Fette, produziert.

Tina Gilic
Keywords:
Bioenergie | Biokraftstoffe
Ressorts:
Technology

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen