UN-Klimagipfel
24.09.2014

Ban Ki Moon: „Klimawandel ist die prägende Aufgabe unserer Zeit“

UN-Generalsekretär fordert auf dem Klimagipfel in New York kollektiven Kampf gegen die Erderwärmung.

Die Teilnehmer des Gipfels sagten ein stärkeres Engagement im Kampf gegen den Klimawandel zu. Die Teilnehmer setzten sich laut Reuters zum Ziel, die Zerstörung der Regenwälder bis 2030 zu beenden, die Lebensmittelproduktion zu verbessern sowie den Anteil von Elektrofahrzeugen zu erhöhen.

Anzeige

Zudem sollen mehr als 200 Milliarden Dollar bis Ende 2015 gesammelt werden, um Klimaschutz-Initiativen zu unterstützen. Mit dem Geld sollen unter anderem Entwicklungsländer beim Umstieg auf erneuerbare Energiequellen sowie bei der Umsetzung von Schutzmaßnahmen gegen den Klimawandel unterstützt werden

Anzeige

„Die menschlichen, ökonomischen und ökologischen Kosten des Klimawandels werden bald untragbar sein“, sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon. „Der Klimawandel bedroht den so hart errungenen Frieden, unseren Wohlstand und die Chancen für Milliarden Menschen.“ Er sei die prägende Aufgabe unserer Zeit.

Auf Einladung des UN-Generalsekretärs waren mehr als 100 Staats- und Regierungsvertreter zum Gipfel nach New York gereist.

US-Präsident Barak Obama sagte: „China und wir haben eine besondere Verantwortung zur Führung.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nahm nicht am UN-Klimagipfel teil. Sie ließ sich von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) vertreten.

Die getroffenen Maßnahmen sind nicht bindend. Ende 2015 findet der Weltklimagipfel in Paris statt, zu dem Vertreter aus 200 Nationen erwartet werden. Dann soll ein umfassendes Klimaabkommen geschlossen werden.

Daniel Zugehör
Keywords:
Ban Ki Moon | Klimagipfel | Klimawandel | UN-Klimagipfel | UN | Barak Obama
Ressorts:
Governance

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy
Winter 2018/2019

Die aktuelle Ausgabe gibt es ab sofort bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de

Das E-Paper ist erhältlich bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen