Mobilität
25.04.2013

BMW kooperiert mit Solarfirma

Der Autobauer BMW wird den Käufern seiner elektrischen i-Modelle Solaranlagen für Dächer und Carports anbieten. Dafür gehen die Münchner eine Kooperation mit dem Modulhersteller Solarwatt ein.

Wer ab Ende des Jahres einen batteriebetriebenen i-3 von BMW kauft, soll die Möglichkeit bekommen, den Wagen mit selbst erzeugtem Strom zu laden. Die Solaranlagen wird der Autobauer gemeinsam mit der Firma Dresdener Solarwatt anbieten.

Anzeige

Anzeige

er ab Ende des Jahres einen batteriebetriebenen i-3 von BMW kauft, soll die Möglichkeit bekommen, den Wagen mit selbst erzeugtem Strom zu laden. Die Solaranlagen wird der Autobauer gemeinsam mit der Firma Dresdener Solarwatt anbieten.

Der i-3 ist das erste nur für den elektrischen Betrieb entwickelte Modell von BMW. Es wird ab Herbst angeboten und soll 160 Kilometer mit einer Batterieladung fahren können. Gebaut wird der Wagen im Werk Leipzig.

 

Karsten Wiedemann
Keywords:
BMW | i-3 | Elektromobilität | Solarwatt
Ressorts:
Technology

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen