Carbonfasern
12.12.2012

BMW und Boeing vereinbaren Recycling-Kooperation

BMW
Carbon gilb als Material der Zukunft.

Der Münchner Autobauer und der US-Flugzeughersteller wollen bei Kohlenstofffasern enger zusammenarbeiten. Es geht um eine bessere Fertigung und um Recycling des Hightech-Kunststoffes.

BMW und Boeing wollen gemeinsam am Recycling von Carbonfasern forschen. „Mit dieser Kooperation können wir das Know-How unserer Branchen bei nachhaltigen Produktlösungen zusammenführen“, sagte BMW-Vorstand Herbert Diess.

Anzeige

Noch befindet sich Carbon als Leichtbaumaterial in der Markteinführungsphase. Eine Serienfertigung gibt es derzeit noch nicht. „Es ist besonders wichtig, dass wir das Ende des Lebenszyklus im Blick haben und dafür planen“, sagte Boing-Manager Larry Schneider. „Wir möchten verschiedene Möglichkeiten prüfen, wie diese Materialien zurückgewonnen und bei der Herstellung von neuen Produkten wiederverwertet werden können.“ Die Kooperationsvereinbarung ist die erste zwischen den beiden Unternehmen.

Anzeige

Kohlenstoff ist ein Hoffnungsträger der Branche. Denn das Leichte Gewicht spart Sprit oder Kerosin ein und damit auch CO2-Emissionen. BMW verfügt über eine Beteiligung beim Hersteller SGL Carbon über einen direkten Zugang zu dem Hightech-Werkstoff.

Der Autobauer wird ab Ende 2013 mit dem BMW i3 und später mit dem BMW i8 erstmals zwei Fahrzeuge mit einer Carbon-Fahrgastzelle auf den Markt bringen. Der 787 Dreamliner vom Flugzeugbauer Boeing besteht zur Hälfte aus Kohlenfaserverbundstoffen. Daher sei das Recycling von Produktions-Reststoffen und künftigen Altprodukten bereits heute wichtig, betonen beide Konzerne.

Redaktion
Keywords:
SGL Carbon | BMW | Boeing | Kohlenstofffasern | i3 | Elektromobilität
Ressorts:
Technology

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen