Leitstern 2012
13.12.2012

Brandenburg bei Erneuerbaren spitze

Foto: Enertrag/Elmar Degenhart

Der Ausbau der erneuerbaren Energien wird in keinem Bundesland so konsequent vorangetrieben wie in Brandenburg. In einem bundesweiten Ranking setzte sich das Land zum dritten Mal durch.

Der Bundesländerpreis „Leitstern“ wird alle zwei Jahr von der Agentur für erneuerbare Energien verliehen. Die Kriterien für den Preis beruhen auf einer Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) sowie dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW). Auf den Prüfstand kommen etwa die Bemühungen zur Nutzung Erneuerbarer Energien oder die Anstrengungen für den wirtschaftlichen und technologischen Wandel. „Die Bundesländer haben erhebliche Handlungsspielräume, um ambitionierte Ausbauziele zu erreichen und zur Energiewende beizutragen“, betonte Claudia Kemfert vom DIW.

Anzeige

Anzeige

Offenbar nutzt das Braunkohleland Brandenburg diese am besten. Nach 2008 und 2010 steht das Bundesland zum dritten Mal an der Spitze des föderalen Erneuerbaren-Rankings, gefolgt von Bayern und Schleswig-Holstein. Bayern machte dabei im Vergleich zum letzten Ranking  gleich fünf Plätze gut und qualifizierte sich damit als Top-Aufsteiger. Der Grund: Das Bundesland hatte zuletzt hohe Zuwachsraten bei erneuerbaren Energien, so soll etwa die Windkraft stark ausgebaut werden. 

Die größten Arbeitsmarkteffekte und Anteile an der Wertschöpfung haben regenerative Energien laut der Länderstudie in Sachsen-Anhalt. Das Bundesland erhielt daher eine Auszeichnung in der Kategorie wirtschaftlicher und technologischer Wandel.  „Neben dem Bund werden künftig die Länder eine wesentliche Rolle bei der Transformation der Energieversorgung spielen“, betonte Frithjof Staiß, Geschäftsführender Vorstand des Ulmer ZSW.

 

 

 

 

Karsten Wiedemann
Keywords:
Brandenburg | Leitstern | Bundesländerpreis | Bayern | Sachsen | Claudia Kemfert | erneuerbare Energien
Ressorts:
Governance | Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen