Internationale Presseschau
19.08.2013

Briten wehren sich gegen Fracking

depositphotos; Julie Deshaies

In Großbritannien wächst der Widerstand gegen die Schiefergasförderung. Am Wochenende sorgten Demonstranten dafür, dass der britische Fracking-Spezialist Cuadrilla seine Probebohrungen in der Grafschaft Sussex unterbrach.

Rund 1.000 Teilnehmer erwarteten die Organisatoren für den Protestmarsch gegen Probebohrungen in der Nähe des Ortes Balcombe – tatsächlich kamen rund doppelt so viele, wie der Londoner Guardian berichtet.

Anzeige

Vor wenigen Tagen hatte das britische Förderunternehmen Cuadrilla die Explorationen für die Zeit der Proteste unterbrochen. Das Unternehmen möchte die Bohrungen wieder aufnehmen, sobald die Lage wieder sicher ist. Seit seiner Gründung 2007 richtet sich der in Staffordshire ansässige Bohrspezialist voll auf die Schiefergasförderung aus.

Anzeige

Den ganzen Artikel finden Sie in unserer Internationalen Presseschau.

Lesen Sie jeden Tag exklusiv ausgewählte Beiträge aus der internationalen Presse bei BIZZ energy today.

Redaktion
Keywords:
Schiefergas | Cuadrilla Resources | Großbritannien
Ressorts:
Governance | Technology

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen