Solarenergie
02.05.2013

Centrotherm-Umstrukturierung abgeschlossen

Der Solarmaschinenbauer Centrotherm verkauft die Tochtergesellschaft GP Solar an die Darmstädter Isra Vision AG. Der Verkauf ist für das insolvente Unternehmen ein Schritt aus der Krise.

 

Anzeige

Der Kaufpreis setzt sich aus einer vereinbarten Festpreiskomponente von 50 Prozent des erwarteten Jahresumsatzes von drei Millionen Euro sowie einer stückzahlorientierten Komponente zusammen. Laut Centrotherm bleibt über den neuen Eigentümer, der Oberflächeninspektionssysteme herstellt, eine gute Lieferantenbeziehung zu GP Solar erhalten.

Der Technologie- und Anlagenlieferant aus Blaubeuren hatte im Zuge des Insolvenzverfahrens bereits unrentable Teile des Unternehmens geschlossen und Tochterunternehmen veräußert. Damit beschränkt sich Centrotherm in Zukunft auf die Geschäftsfelder kristalline Solarzellen und Halbleiter sowie Mikroelektronik. Nach der Bestätigung des Insolvenzplanes durch das Amtsgericht Ulm Ende April, wird das formell noch laufende Insolvenzverfahren vorraussichtlich bis Ende Mai 2013 aufgehoben.

Anzeige

 
Nora Enzlberger
Keywords:
Centrotherm | Solarenergie
Ressorts:
Finance

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen