Kernenergie
24.11.2014

CGN wagt den Börsengang

Depositphotos.com

Die Chinesen erhoffen sich bis zu 2,6 Milliarden Euro frisches Kapital.

 

Anzeige

Der chinesische Kernenergie-Konzern CGN Power drängt an die Börse Hongkong. 8,8 Millionen neuer Aktien könnte CGN Reuters zufolge platzieren und damit bis zu 2,6 Milliarden Euro einsammeln.

Ein Aktienpreis wurde noch nicht bekannt gegeben, dies sei für den 3. Dezember vorgesehen, zitierte . Eine Woche später solle dann der Börsengang erfolgen.

Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen seine Kapazitäten auswe

Anzeige

nbsp;

Der chinesische Kernenergie-Konzern CGN Power drängt an die Börse Hongkong. 8,8 Millionen neuer Aktien könnte CGN Reuters zufolge platzieren und damit bis zu 2,6 Milliarden Euro einsammeln.

Ein Aktienpreis wurde noch nicht bekannt gegeben, dies sei für den 3. Dezember vorgesehen, zitierte . Eine Woche später solle dann der Börsengang erfolgen.

Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen seine Kapazitäten ausweiten.

Daniel Zugehör
Keywords:
CGN | Atomkraft | China | Kernenergie | Kernkraft
Ressorts:
Finance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen