Photovoltaik
22.08.2016

Chile: Solarer Niedrigpreis-Rekord

Foto: Wikimedia, Nadine Y. Barclay (CC BY-SA 3.0)
In der chilenischen Wüstensonne sollen auch die Preise für Solarstrom schmelzen.

Für nur 2,5 Cent pro Kilowattstunde will die Firma Solarpack ihren Ökostrom produzieren. Damit sicherte das multinationale Unternehmen sich seinen Zuschlag bei der jüngsten Energie-Auktion in Chile und stellte einen neuen globalen Preisrekord auf.

Ein Kampfpreis von 2,5 Cent pro Kilowattstunde sichert dem multinationalen Unternehmen Solarpack, mit Stammsitz in Spanien, die Rechte, den Chilenen jährlich 280 Gigawattstunden Strom zur Verfügung zu stellen. Damit ist erneut ein Weltrekord der photovoltaischen Produktionskosten aufgestellt; erst im Juli hatten zwei Solarfirmen in Dubai mit 2,6 Cent pro KWh einen globalen Tiefstpreis verkündet.

Anzeige

Die letzte Woche beendete Ausschreibung für Energieproduktions- und Einspeiserechte brachte Chile generell Aussichten auf sinkende Strompreise dank Erneuerbarer. Neben dem solaren Rekordangebot konnten sich auch viele Windkraftfirmen durchsetzen.

Anzeige

 

Laut Solarpack soll ein PV-Park mit 120 Megawatt Spitzenleistung die niedrigen Kosten ermöglichen: Granja Solar ist in der Region Tarapaca geplant und soll von der Solarpack-Tochter Maria Elena Solar S.A. gebaut werden. Die Atacama-Wüste in Tarapaca ist einer der trockensten Orte der Erde und verzeichnet pro Jahr doppelt so viel Sonneneinstrahlung wie Deutschland. In der Bundesrepublik liegt laut Bundesnetzagentur der PV-Preisrekord derzeit bei 6,8 Cent pro KWh.

Tim Lüdtke
Keywords:
Chile | Solar | Photovoltaik | PV | Energie | Ökostrom | erneuerbare Energien | Energiewende | Preis | Billig | Weltrekord | Rekord | Atacama
Ressorts:

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen