Das kündigte Li laut Nachrichtenagentur Reuters bei einer Konferenz mit EU-Vertretern am Montag in Brüssel an. Die Regierung in Peking hatte zugesagt, ihre Klimaschutzpläne mit Blick auf die UN-Klimaverhandlungen im Dezember in Paris bis Mitte des Jahres vorzulegen. 

China gilt weltweit als größter Treibhausgas-Emittent.

Beobachter erwarten, dass China die Spitze seiner CO2-Emissionen bis 2030 erreicht.

China werde "weitreichende Anstrengungen" unternehmen, um den Klimawandel aufzuhalten, versprach Li in Brüssel.

Diese und weitere Nachrichten lesen Sie täglich in der interntionalen Presseschau auf bizzenergytoday.com.