Das Großherzogtum Luxemburg belegt einmal mehr, dass es in Europa der wichtigste Türöffner für chinesische Kapitalnehmer ist, vor allem für Anleihen aus dem Reich der Mitte. Die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) hat nun eine 2,1 Milliarden Dollar schwere grünen Anleihe an der Luxemburger Börse platziert. Die Anleihe besteht aus zwei Tranchen zu 450 und 400 Millionen US-Dollar und einer Tranche über 1,1 Milliarden Euro. Wie die Luxembourg Stock Exchange mitteilt, haben allein europäische Investoren 70 Prozent der Euro- und Dollarpapiere aufgenommen.

Die Anleihe hat eine Laufzeit von drei Jahren und wird innerhalb des 2016 gegründeten Marktsegments Luxembourg Green Exchange (LGX) geführt. Bei der Euro-Tranche über 1,1 Milliarden handelt es sich zudem um die bislang größte grüne Euroanleihe einer chinesischen Bank. Die Mittel fließen in das chinesische Seidenstraßenprojekt Belt-and-Road, mit dem China den Landverkehrsweg nach Europa und Afrika ausbaut. Das Geld der Investoren soll vor allem in erneuerbare Energien, emissionsarmen Transport sowie Wasser- und Abwassermanagement fließen.

Green Bonds-Markt in China wächst überdurchschnittlich

Wohl auch um nicht den Verdacht des Etikettenschwindels aufkommen zu lassen, hat die ICBC als erste chinesische Bank das Center for Climate and Environmental Research (Cicero) in Oslo als Gutachter beauftragt. Cicero hat unterdessen bereits die Regeln der ICBC für Green Bonds als dunkel grün klassifiziert. Dies stellt die bestmögliche Bewertungsstufe dar.

Der Vertreter der ICBC im Großherzogtum Chen Fei schürte anlässlich der Börsenplatzierung die Wachstumsphantasien. Denn seine Bank vergibt inzwischen rund 14,2 Prozent ihrer Kredite für Projekte zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz. Dieser Bereich wachse zudem schneller als die allgemeine Unternehmensfinanzierung. Der chinesische Bondsmarkt ist darüber hinaus mit einem Volumen von neun Billionen Dollar der zweitgrößte weltweit, wobei sich bislang nur zwei Prozent dieser Papiere in ausländischer Hand befinden.

Lesen Sie hier mehr über die weltweite Entwicklung der Green Bonds.

Die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) ist die größte Bank der Volksrepublik. (Foto: iStock/gregsawyer)