Windenergie
02.02.2015

China vergibt Großauftrag an Vestas

Eine chinesische Investorengruppe vergibt 74-Megawatt-Auftrag für Schwachwindanlagan an den dänischen Hersteller.

Die 37 Turbinen für den Yunnan Jianshui Qikeshu Windpark sollen im dritten Quartal 2015 geliefert und Ende des Jahres in Betrieb genommen werden. Auftraggeber ist die Jianshui Suntien Wind Power Energy Co. Ltd., ein Tochterunternehmen der Hebei Construction and Investment Group.

Anzeige

Die Vestas-Turbinen sind für die an dem Standort in der südwestlichen Provinz Yunnan schwachen und stark schwankenden Windverhältnisse ausgelegt, teilte das Unternehmen mit.

Die bereits in China installierten Turbinen des dänischen Windanlagenhersteller haben nach eigenen Angaben eine Gesamtkapazität von 4.540 Megawatt.

Anzeige

ie 37 Turbinen für den Yunnan Jianshui Qikeshu Windpark sollen im dritten Quartal 2015 geliefert und Ende des Jahres in Betrieb genommen werden. Auftraggeber ist die Jianshui Suntien Wind Power Energy Co. Ltd., ein Tochterunternehmen der Hebei Construction and Investment Group.

Die Vestas-Turbinen sind für die an dem Standort in der südwestlichen Provinz Yunnan schwachen und stark schwankenden Windverhältnisse ausgelegt, teilte das Unternehmen mit.

Die bereits in China installierten Turbinen des dänischen Windanlagenhersteller haben nach eigenen Angaben eine Gesamtkapazität von 4.540 Megawatt.

Redaktion
Keywords:
Windkraftanlagen | Turbinen | Vestas | China | Dänemark
Ressorts:

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen