Börse
25.04.2014

Cnooc-Anleihen für vier Milliarden Dollar

Der Öl- und Gasriese Cnooc begibt an Hongkongs Börse Anleihen im Wert von insgesamt vier Milliarden US-Dollar. Mit dem Geld möchte das chinesische Staatsunternehmen auch Kredite für die milliardenschwere Übernahme des kanadischen Nexen-Konzerns zurückzahlen.

Der chinesische Öl und Gas Förder-Riese Cnooc hat Details zu seinen Anleihen im Gesamtwert von vier Milliarden US-Dollar bekanntgegeben. Die Anleihen werden von der Konzerntochter Cnooc Nexen Finance begeben.

Anzeige

Der Konzern will mit den Erlösen unter anderem einen Kredit über zwei Milliarden Dollar zurückzahlen, den Cnooc für die Übernahme des kanadischen Förderkonzerns Nexen aufgenommen hatte. Ende 2012 hatte die 15 Milliarden Dollar schwere Übernahme nicht nur in der Branche für Aufsehen gesorgt. Der chinesische Staatskonzern sicherte sich mit dem Nexen-Deal weitere Öl- und Gasquellen unter anderem in der Nordsee. 

Anzeige

Für die Anleihen beantragte Cnooc eine Notierung an der Hongkongs Börse, um sie so ausschließlich professionellen Investoren zugänglich zu machen. Unter den begleitenden Banken sind unter anderem die Citigroup, die Schweizer UBS und die Deutsche Bank. 

Details zur den Cnooc-Anleihen:

   Laufzeit     

            Zins

              Umfang

     2017

   1,625 Prozent   

    1,25 Milliarden Dollar

     2024

   4,25 Prozent     

    2,25 Milliarden Dollar

     2044

   4,875 Prozent

    0,5 Milliarden Dollar

 

 

Daniel Seeger
Keywords:
Cnooc | Nexen | Erdgas | China | Banken und Finanzinvestoren | Deutsche Bank
Ressorts:
Finance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy – Sommer 2018

Die aktuelle Ausgabe gibt es bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen