Biokraftstoffe
07.05.2013

Cropenergies mit Rekordergebnis

Der Bioethanolhersteller hat im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich mehr als im Vorjahr verdient, das operative Ergebnis stieg um satte 64 Prozent. Cropenergies plant nun eine Expansion am Standort Zeitz.

Der Umsatz des Mannheimer Biokraftstoffherstellers stieg nach Unternehmensangaben im Geschäftsjahr 2011/2012 um 20 Prozent auf 688,7 Millionen Euro. Das operative Ergebnis lag bei 87 Millionen Euro und damit deutlich über dem Vorjahresergebnis von 53 Millionen Euro. Die eigenen Prognosen konnte Cropenergies damit mehr als erfüllen. Das gute Ergebnis führte dazu, dass das Unternehmen seine Schulden auf knapp 83 Millionen Euro nahezu halbieren konnte.

Anzeige

Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich die Produktion in den Ethanolanlagen von Cropenergies um 17 Prozent. Der Bioethanolhersteller profitiert nicht zuletzt vom wachsenden Absatz des Kraftstoffes Super E10, dem ein Anteil von 10 Prozent Ethanol beigemischt ist. Insbesondere Mineralölunternehmen kaufen den Biokraftstoff am Markt ein. Am Standort Zeitz will Cropenergies seine Produktionskapazitäten ausbauen. Insgesamt will das Unternehmen dort 27 Millionen Euro investieren.

Anzeige

Auch für das laufende Jahr rechnet die Südzucker-Tochter Cropenergies mit einem guten Ergebnis. Das Unternehmen strebt ein operatives Ergebnis von 50 bis 60 Millionen Euro. 

 

 

Karsten Wiedemann
Keywords:
Cropenergie | E10 | Ethanol | Biokraftstoffe
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen