BIZZ Exklusiv
18.03.2015

Die grüne Revolution geht weiter

foto: PR

Der niedrigere Ölpreis kann den Vormarsch der Erneuerbaren nicht aufhalten. Sinkende Kosten führen zu einem sich selbst verstärkenden Boom.

Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5nächste Seite

Barack Obama hat in seiner zweiten und letzten Amtszeit bis 2017 ein klares Ziel vor Augen: Der US-Präsident will sich einen Platz in den Geschichtsbüchern sichern, auf der Seite der Visionäre, die am Ende richtig lagen. Das gilt auch und insbesondere für den globalen Vormarsch erneuerbarer Energien. Dabei verbrannte sich Obama noch 2011 die Finger, als die von ihm mit immerhin 500 Millionen Dollar Steuergeld hochgepäppelte Solarfirma Solyndra pleite ging. Trotz der sehr harschen Kritik für seine grün gefärbte Energiepolitik blieb Obama auf Kurs. Anfang Februar dieses Jahres stellte er seinen Budgetvorschlag für 2016 vor – und löste damit große Freude in der Ökostrombranche aus.

Anzeige

Anzeige

Steuersubventionen für Solar- und Windkraft sollen dauerhaft gewährt werden und machen allein in den kommenden zehn Jahren mehr als 30 Milliarden Dollar aus. Dazu soll ein vier Milliarden Dollar schwerer Fonds den Kampf gegen den Klimawandel unterstützen. Die Öl-, Gas- und Kohleindustrie muss dagegen einen Schlag hinnehmen: Die Subventionen sollen um insgesamt 50 Milliarden Dollar gekürzt werden. Schon jetzt ist der Clean-Energy-Sektor in den USA eine gewaltige Wirtschaftsmaschine: Die Umsätze stiegen laut dem Analysedienst Bloomberg New Energy Finance 2014 um acht Prozent auf 52 Milliarden Dollar. 

Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5nächste Seite
Keywords:
Erneuerbare | USA | Deutschland | Solaranlagen | Investments | Europäische Union | Indien | Japan | Schwellenländer | Energiewende
Ressorts:
Finance | Governance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen