E-Mobilität
21.11.2013

E-Smart startet in China

Daimler
Der Marktführer aus Deutschland tritt ab heute auch in China an.

Den Smart Fortwo Electric Drive gibt es ab sofort auch in China. Peking fördert im Kampf gegen den Smog in den Städten den Kauf mit bis zu 7.500 Euro.

Den Markteintritt gab der Daimler-Konzern nun auf der Guangzhou Motor Show bekannt. In Deutschland ist der vollelektrische Smart mit rund 40 Prozent Anteil an den Zulassungen Marktführer bei den E-Autos. „Nun bringen wir, als erster europäischer Hersteller überhaupt, dieses Fahrzeug auch nach China“, sagt Smart-Chefin Annette Winkler.

Anzeige

Den Elektro-Smart produziert der Konzern dabei in Europa. Gebaut wird das Auto im französischen Smart Werk Hambach, die Batterie kommt vom Daimler Joint-Venture mit Evonik in Kamenz. Den Elektromotor baut EM-Motive, das Joint-Venture mit dem Stuttgarter Zulieferer Bosch.

Anzeige

Förderprogramme

Die E-Mobilität ist in China ein Zukunftsmarkt. Wegen der berüchtigten Luftverschmutzung in den Metropolen des Landes fördert die Regierung in Peking den Kauf von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben mit bis zu 7.500 Euro. Im kommenden Jahr möchte Daimler im Joint Venture Denza mit dem chinesischen Autobauer BYD in China ein weiteres E-Auto ausliefern.

Auch bei den konventionellen Antrieben baut Daimler seine Präsenz im Reich der Mitte massiv aus. Anfang der Woche bestätigte der Stuttgarter Konzern den 12-prozentigen Einstieg beim chinesischen Hersteller BAIC für 625 Millionen Euro. Erstmals beteiligt sich damit ein deutscher Hersteller in größerem Maße an einem staatlichen chinesischen Autoproduzenten.

Daniel Seeger
Keywords:
Smart | Annette Winkler | Daimler | Denza | E-Mobilität
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen