Frage des Monats
18.02.2016

"Eine Stromflatrate ist denkbar"

foto: privat
Maik Neubauer

"Kommt die Flatrate für den Strommarkt?“, lautet im Februar die Frage des Monats von bizz energy. Politiker und Vorstandschefs haben geantwortet. Lesen Sie hier die Antwort von Maik Neubauer, Geschäftsführer First Utility.

 

Anzeige

Die gegenwärtige Aufteilung der Energiekosten auf einen Verbrauchskostenanteil (z.B. Beschaffung, Abgaben, Umlagen und Steuern) und einen Festkostenanteil (z.B. Mess- und Abrechnungskosten) macht es für seriöse Anbieter im Endkundenmarkt bislang unmöglich eine Stromflatrate anzubieten. Allerdings gibt es bereits heute Entwicklungen die, wenn diese weiter an Einfluss gewinnen, mit einer Flatrate für den Endverbraucher enden könnten. Die steigende Anzahl von Prosumern im Privatkundenbereich erhöht zudem den Kostendruck auf die durch die Solidargemeinschaft finanzierte und von den Netzbetreibern zu erhaltende Versorgungssicherheit. Diese Versorgungssicherheit wird durch immer wenige ‚Normalverbraucher‘ getragen.

Anzeige

Zusätzlich wirkt sich der steigende Anteil der erneuerbaren Energien, durch vernachlässigbare variable Kosten (Grenzkosten gleich Null) sowie den Merit-Order-Effekt an den Strombörsen preisdämpfend aus. Der überwiegende Anteil an den verbleibenden Elementen des Endkundenstrompreises ist derzeit noch verbrauchsabhängig, kann aber auch über leistungsabhängige Bestandteile gedeckt werden. Eine Stromflatrate ist somit denkbar, die Umsetzung erfordert allerdings weitreichende Eingriffe in das Strommarktdesign. Bis wir an eine ‚richtige‘ Flatrate denken können, sollten Politk, Netzbetreiber und Marktakteure zunächst die komplexen Strukturen im derzeitigen Marktumfeld optimieren. Dort sehe ich noch viel Optimierungspotenzial, das an den Verbraucher weitergegeben werden könnte.

 

Maik Neubauer
Keywords:
Flatrate | Strommarkt | Energie | Verbraucher
Ressorts:
Markets | Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen