Energieversorger
26.02.2014

EnBW fordert neue Reservekraftwerksverordnung

EnBW

Wegen der zugespitzten Lage bei den großen Energieversorgern schlug zuletzt die Industriegewerkschaft den Aufbau eines Betreibers für alle deutschen Steinkohle-Kraftwerke vor. Die EnBW signalisierte gegenüber dem Vorschlag Gesprächsbereitschaft, übte aber vor allem Kritik an der Reservekraftwerksverordnung.

Der Energieversorger EnBW äußerte sich zurückhaltend zur Initiative der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, eine nationale Betreibergesellschaft für die deutschen Steinkohle-Kraftwerke ins Leben zu rufen, meldete die Deutsche Presse-Agentur. Das Unternehmen kenne den Vorschlag nur aus den Medien, hieß es seitens EnBW. „Grundsätzlich aber stehen auch wir für eine Diskussion über dieses Modell zur Verfügung.“ Bei konventionellen Kraftwerken sei allerdings eine sinnvolle Gestaltung der Reservekraftwerksverordnung aktueller, so der Energiekonzern.

Anzeige

Anzeige

Derzeit liegt die EnBW im Rechtsstreit mit der Bundesnetzagentur wegen der Abschaltung mehrerer unrentabler Kraftwerksblöcke. Erst vorige Woche hat das Unternehmen Beschwerde beim Oberlandesgericht Düsseldorf eingelegt. Die Feststellung der Bundesnetzagentur, dass die betroffenen Kraftwerke (Walheim und Marbach) systemrelevant seien, stelle die EnBW nicht in Frage. Aber der Versorger betonte: „Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten wird diese wichtige Funktion der Kraftwerke allerdings im derzeit gegebenen Rechtsrahmen nicht ausreichend berücksichtigt.“ Der Energieriese fordert eine wirtschaftlich angemessene, faire, wettbewerbskonforme und diskriminierungsfreie Regelung, die im derzeitig gegebenen Rechtsrahmen nicht ausreichend gegeben ist.

Daniel Zugehör
Keywords:
EnBW | Reservekraftwerksverordnung | Steinkohle
Ressorts:
Governance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen