Umgerechnet könnten die 13 Kilometer vor der Küste von Sussex und südlich von Brighton gelegenen Windräder nach Fertigstellung rund 300.000 Haushalte mit Elektrizität versorgen.

Voraussichtlich 2017 sei die Installation der Offshore-Anlage abgeschlossen, sagte ein Eon-Sprecher gegenüber BIZZ energy today. 

Investitionspartner des Projekts ist die britische Green Investment Bank mit Sitz in Edinburgh, die sich mit 327 Millionen Euro an dem 1,9 Milliarden Euro Projekt beteiligt. 

 

(foto: Eon)