Aktien
14.10.2013

Erneuerbaren-Papiere im Höhenflug

Der wichtigste Aktienindex für erneuerbare Energien, Renixx, hat den höchsten Stand seit zwei Jahren erreicht. Zulegen konnten zuletzt vor allem chinesische Modulhersteller wie Trina, Yingli oder JA Solar.

Mit über 310 Punkten erreichte der Renixx am Montag den höchsten Stand seit Ende 2011. Allein in den vergangenen sechs Monaten gewann der Index rund 100 Punkte hinzu.  

Anzeige

Ein Treiber waren dabei die Aktien chinesischer Modulhersteller, sie alle konnten seit Anfang 2013 deutlich zulegen. So verdreifachte sich der Wert des Yingli-Papiers seit Jahresbeginn, gleiches gilt für die Papiere von Trina Solar. Auch die Aktien von JA Solar legten um mehr als 50 Prozent zu.

Der Erfolg der chinesischen Solarunternehmen zeigt sich auch in den wachsenden Marktanteilen. Mittlerweile bedienen die 14 größten Modulhersteller des Landes nach einer aktuellen Analyse des US-Dienstes NPD Solarbuzz mehr als 50 Prozent der weltweiten Nachfrage.

Anzeige

Solarcity schluckt ZEP Solar

Für Furore sorgte zuletzt allerdings ein Solar-Deal in den USA. Das Installationsunternehmen Solarcity übernimmt den Ausrüster ZEP Solar für satte 158 Millionen US-Dollar. Mit dem System von ZEP Solar soll die Montage von Solaranlagen deutlich schneller funktionieren.

 

 

Karsten Wiedemann
Keywords:
Solarenergie | Yingli | Suntech | JA Solar | Trina Solar | RENIXX
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen