Internationale Presseschau
14.02.2013

Europas Potenzial für Erneuerbare

Laut einer WWF-Studie könnte die Europäische Union bis zur Mitte des Jahrhunderts 100 Prozent der Energie aus Erneuerbaren beziehen, schreibt Reuters. In Brüssel laufen inzwischen Gespräche, um die nächsten Ziele abzustecken.

„Unser Bericht zeigt deutlich: Die EU hat genug ungenutztes Potenzial, sodass 100 Prozent aus erneuerbaren Energien bis 2050 möglich sind“, sagt Jason Anderson von der Naturschutzorganisation WWF. In Brüssel laufen bereits Verhandlungen. Die Debatte über die Festlegung neuer EU-Klima- und Energieziele bis zum Jahr 2030 wird sich hinziehen, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters.

Anzeige

Derzeit versucht man in der EU den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent zu senken. Gleichzeitig soll der Anteil der erneuerbaren Energien auf 20 Prozent erhöht werden.  

Anzeige

Den ganzen Artikel finden Sie in unserer Internationalen Presseschau.

 

Redaktion
Keywords:
Europäische Union | WWF | Emissionshandel | erneuerbare Energien
Ressorts:
Governance

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen