Photovoltaik
22.07.2016

Facebook hebt ab: Solar-Drohne absolviert Jungfernflug

Foto: Facebook Connectivity Lab
Facebooks Solar-Drohne Aquila soll das Internet aus der Luft bringen.

Mit einer ungewöhnlichen Technik will Facebook Menschen weltweit einen Internetzugang verschaffen - eine mit der Kraft der Sonne betriebene Drohne.

Facebook schwingt sich in die Lüfte. Wie das soziale Netzwerk erst diese Woche mitteilte, war ein schon Ende Juni absolvierter Testflug der Solar-Drohne Aquila erfolgreich. Die Drohne ist rein elektrisch betrieben. Durch Batteriebetrieb bei Nacht kann sie laut Facebook bis zu 90 Tage ohne Zwischenlandung in der Luft bleiben.  

Anzeige

Mit der Drohne will der Konzern von Mark Zuckerberg das Internet auch an abgelegene Orte bringen. Erklärtes Ziel ist es, auch jene vier Milliarden Menschen mit einem Internetzugang zu versorgen, die aktuell noch nicht online sind.

Anzeige

 

Mit der Kraft von drei Föhnen

Mit einer Flügelspannbreite von über 35 Metern ist die Drohne breiter als eine Boeing 737. Die Hälfte ihres Gewichts von circa 400 Kilo machen die Batterien aus. Auf der angepeilten Flughöhe von 18 Kilometern ermögliche die effiziente Bauweise einen Verbrauch von nur 5.000 Watt - so viel wie von drei Haarföhnen, sagt Jay Parikh, Chef der Abteilung Engineering und Infrastructure bei Facebook.

Geplant war der erste Testflug ursprünglich für eine Dauer von 30 Minuten. Es sei aber laut Parikh so gut gelaufen, dass der aus leichten Kohlenstofffasern gefertigte Flieger letztendlich mehr als eineinhalb Stunden in der Luft blieb. Vorerst habe man die unbemannte Propellermaschine dabei auf einer Höhe von 650 Metern kreisen lassen.

Tim Lüdtke
Keywords:
Facebook | Photovoltaik | Internetzugang | Drohne | Solarflieger
Ressorts:

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen