Investments
27.05.2015

Fonds-Manager fordern Reduktion der CO2-Emissionen

Mehr als 120 internationale CEOs haben einen offenen Brief an die Finanzminister der G7-Staaten unterzeichnet.

Sinkende CO2-Emissionen könnten Investitionssicherheit schaffen, die Forschung vorantreiben und neue Jobs schaffen, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters aus dem Brief, den die CEOs im Vorfeld an das heutige Treffen der G7-Finanzminister in Dresden veröffentlich haben.

Anzeige

„Wir glauben, dass ein langfristiges CO2-Ziel, eine CO2-Besteuerung und hohe nationale Einsparziele klare Marktsignale senden könnten“, sagt Anne Stausboll, die den Pensionsfonds der kalifornischen Staatsbediensteten managt und das Papier neben dem französischen Pensionsfonds, dem Londoner Finanzriesen Schroders und anderen unterschrieben hat.

Anzeige

inkende CO2-Emissionen könnten Investitionssicherheit schaffen, die Forschung vorantreiben und neue Jobs schaffen, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters aus dem Brief, den die CEOs im Vorfeld an das heutige Treffen der G7-Finanzminister in Dresden veröffentlich haben.

„Wir glauben, dass ein langfristiges CO2-Ziel, eine CO2-Besteuerung und hohe nationale Einsparziele klare Marktsignale senden könnten“, sagt Anne Stausboll, die den Pensionsfonds der kalifornischen Staatsbediensteten managt und das Papier neben dem französischen Pensionsfonds, dem Londoner Finanzriesen Schroders und anderen unterschrieben hat.

Jana Kugoth
Keywords:
CO2-Emissionen | Pensionsfonds | Investmentfonds | CO2 Steuer | Klimaschutzziele
Ressorts:
Finance | Governance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen