Personalie
03.07.2013

Französische Umweltministerin Batho muss gehen

Foto: Nicolas Chauveau/BMU
Delphine Batho

Noch am Dienstag hatte Umweltminister Peter Altmaier auf der Energiekonferenz in Paris mit seiner Amtskollegin Delphine Batho für den Ausbau der erneuerbaren Energien geworben. Für die Französin war es allerdings der letzte Auftritt als Umweltministerin: Wegen Kritik am Pariser Haushaltsplan muss sie ihr Amt räumen.

Die beiden Minister waren am Dienstag in Paris zur ersten deutsch-französischen Energiekonferenz zusammengekommen. Altmaier hatte die Energiewende dabei als eines der wichtigsten Projekte der deutsch-französischen Zusammenarbeit bezeichnet. Auch Delphine Batho sprach von einem Motor für die gegenseitigen Beziehungen.

Anzeige

Auf offizielle Treffen mit ihrem Kollegen Altmaier wird Batho künftig verzichten müssen. Kurz nach der Abreise des deutschen Umweltministers, wurde sie entlassen. Batho hatte den geplanten Haushalt für das kommende Jahr in einem Radiointerview als „schlecht“ bezeichnet. Die Pläne sehen scharfe Einschnitte vor, das Budget des französischen Umweltministeriums soll um sieben Prozent sinken. Insgesamt will die französische Regierung 14 Millionen Euro einsparen.

Anzeige

Staatspräsident Francois Hollande hatte Batho in einem Telefonat aufgefordert, ihre Kritik zurückzunehmen. Nachdem Batho dazu nicht bereit war, erhielt sie von Premier Jean-Marc Ayrault ihre Entlassungsurkunde. Neuer Umweltminister wird der Sozialist Philippe Martin. Der Rechtsanwalt ist seit 2002 Mitglied der französischen Nationalversammlung.

Batho sollte in Frankreich einen öffentlichen Dialog über die künftige Energiepolitik führen. Die ehemalige Ministerin gilt als scharfe Gegenerin der Schiefergasförderung. 

 

 

Karsten Wiedemann
Keywords:
Delphine Batho | Peter Altmaier
Ressorts:
Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen