Gaswirtschaft
16.03.2015

Gewinn von Linde geschrumpft

foto: Linde

Der Konzern mit Sitz in München hofft nach einem schwächeren Geschäftsjahr 2014 auf mehr Wachstum in der weltweiten Gasbranche.

Im vergangenen Jahr sanken laut dpa die Gewinne des Konzerns um 16 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro.

Anzeige

Die Verluste seien das Resultat des starken Euro-Kurses und von Problemen im Australien- und Brasilien-Geschäft, teilte der Konzern am Montag mit.

Für 2015 hofft der Industriegase-Konzern auf weiteres Wachstum in der Gassparte. Linde verfüge über eine gut gefüllte „Projektpipeline“, heißt es in einer Konzern-Erklärung.

Das Öl-Geschäft werde sich jedoch voraussichtlich schwieriger gestalten. Beim Ölpreis jage ein Negativrekord den nächsten, in Folge gerate der Anlagenbau für die Förderung weltweit ins Stocken.

Anzeige

„Das Marktumfeld wird auf Sicht weiterhin herausfordernd sein“, sagte Linde-Chef Wolfgang Büchele. Dennoch hoffe der Konzern, die Einschnitte mit seinen noch aus vergangenen Jahren vollen Auftragsbüchern abfedern zu können.

 
Redaktion
Keywords:
Gas | Öl | Linde | Bilanz
Ressorts:
Markets | Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen