Automobilbranche
13.05.2015

Harald Krüger wird neuer BMW-Chef

foto: BMW
Der neue BMW-Chef Harald Krüger.

Auf der Hauptversammlung am heutigen Mittwoch wird der 49-Jährige zum Vorstandsvorsitzenden des Münchener Konzerns gewählt.

 

Anzeige

Branchenbeobachter hatten den Maschinenbauer schon lange als Nachfolger des bisherigen BMW-Chefs Norbert Reithofer gehandelt, der jetzt an die Spitze des Aufsichtsrats von BMW wechselt.

Krüger arbeitet seit mehr als 20 Jahren für BMW. Seine Karriere begann er 1992 als Trainee; 2008 stieg er in den Vorstand auf, zunächst zuständig für Personal. Im April 2013 übernahm er die Verantwortung für die Produktion. 

Als Produktionsleiter war er für die serielle Fertigung des Elektroautos BMW i3 zuständig.
Mit dem Stromer will BMW den Energieverbrauch in der Produktionskette im Werk in Leipzig stark reduzieren:
„Wir werden den Energieverbrauch pro Fahrzeug in der Produktion halbieren und den Wasserverbrauch sogar um 70 Prozent gegenüber einer konventionellen Fertigung reduzieren“, kündigte Krüger kurz nach dem Verkaufsstart des Modells im Interview mit BIZZ energy today Ende 2013 an (das Interview lesen Sie hier).

Anzeige

Jana Kugoth
Keywords:
BMW | Vorstandschef | Aufsichtsrat | BMW i3 | Harald Krüger
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen