Solarbranche
07.06.2013

Hartung neu im Aufsichtsrat bei Aleo Solar

Bosch-Mann Stefan Hartung rückt in den Aufsichtsrat des Modulherstellers Aleo Solar. Unterdessen sucht Aleo-Chef zu Putlitz immer noch nach einem Käufer für das angeschlagene Unternehmen.

Stefan Hartung, Mitglied der Bosch-Geschäftsführung, kommt neu in den Aufsichtsrat, teilte das Unternehmen. Er folgt auf Siegfried Dais, der sein Mandat Ende 2012 niederlegt hatte.  

Anzeige

Die Aktionäre des Modulherstellers Aleo Solar haben auf der Hauptversammlung den Kurs der Unternehmensleitung bestätigt. Aleo Solar-Chef York zu Putlitz bestätigt, derzeit Gespräche mit potenziellen Investoren zur Übernahme der Mehrheitsbeteiligung am Solarmodulhersteller zu führen. 

Hintergrund: Aleo-Hauptaktionär Bosch verkündete bereits Ende März, aus dem kristallinen Photovoltaikbereich auszusteigen. Für die Anteile der Bosch-Gruppe von 90,7 Prozent an Aleo Solar wird seitdem ein Käufer gesucht. Dieser soll bis zum Ende des dritten Quartals gefunden werden. Zu Putlitz erwarte auch für 2013 ein negatives Ergebnis für das in Oldenburg und Prenzlau ansässige Unternehmen.

Anzeige

nhp
Keywords:
Aleo Solar | Bosch
Ressorts:
Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen