Der Vorstand von Capital-Stage hat eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage beschlossen. Knapp 677.000 neue Aktien werden ausschließlich an Neuaktionäre emittiert. Eine Sprecherin des Unternehmens erklärte: „Es gibt einen kleinen Kreis institutioneller Investoren, die Interesse an neuen Aktien haben.“ 

Capital Stage erhöht sein Eigenkapital von gut 53 Millionen Euro auf rund 53,75 Millionen Euro. Die Einnahmen sollen in neue Solar- und Windparks fließen.

Der Stückpreis der Aktien beträgt 3,80 Euro, der Anteil je Aktie am Grundkapital einen Euro. Die neuen Aktien sind mit dem 1. Januar 2013 gewinnberechtigt.