Solarbranche
09.04.2015

Keine Nachteile durch Billig-Module aus China

Depositphotos.com

In Australien hat die Untersuchungskommission nach rund einem Jahr die Prüfung des Solarmarktes jetzt beendet. Das Ergebnis: Die heimische PV-Industrie sei durch chinesische Billig-Importe nicht benachteiligt.

 

Anzeige

Rückschlag für Australiens einziges Solar-Unternehmen, Tindo Solar: Die Anti-Dumping-Kommission sieht nach einer Untersuchung keine signifikanten Nachteile für die heimische Industrie aufgrund von Billig-Importen aus China, berichtet das US-Portal von Reuters.

Tindo Solar hatte die Untersuchung mit einer Beschwerde über die chinesische Konkurrenz angestoßen. Er sei wegen Importen aus China zu Preisnachlässen gezwungen, so der Modulhersteller mit Sitz im süd-australischen Adelaide vor rund einem Jahr.

Anzeige

Die Kommission kam jetzt zu dem Schluss, dass die Solarindustrie „vernachlässigbare“ negative Effekte bei Verkäufen, Preisen, Profit und Profitabilität erlitten habe. Und: Die Performance von Tindo Solar sei von der eigenen Unternehmensstrategie beeinträchtigt. Chinesische Module wären auch ohne Dumping günstiger. 

20 Tage haben die Betroffenen nun Zeit für Einwände gegen den Report. Dann will die Kommission final über die Einführung sogenannter Anti-Dumping-Zölle und den finanziellen Umfang möglicher Importschranken entscheiden.

In den Vereinigten Staaten, Europa und Kanada sind bereits Anti-Dumping-Zölle auf chinesische Solarprodukte in Kraft. Tindo Solar-Chef Adrian Ferraretto will den Report erst vollständig auswerten und dann seinen nächsten Schritt beschließen, sagte er zu Reuters.

Diese und weitere Nachrichten aus aller Welt finden Sie täglich neu in unserer Internationalen Presseschau.

Daniel Zugehör
Keywords:
Tildo Solar | Anti-Dumping-Zölle | Australien | Solarmodule | Importzölle
Ressorts:
Finance | Governance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen