Öko-Energien
06.10.2015

KfW vergibt 125 Millionen Euro-Kredit an Indien

fotos. DFID

Kanzlerin Merkel verspricht bei ihrem Besuch in Neu Delhi insgesamt mehr als zwei Milliarden Euro zur Förderung erneuerbarer Energien.

 

Anzeige

Die KfW und die indische Regierung haben Kreditverträge in Höhe von 125 Millionen Euro unterzeichnet. 59 Millionen Euro sollen in Grünstrom-Projekte im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh fließen, 57 Millionen Euro gehen an den Bundesstaat Andhra Pradesh, teilte die indische Regierung am heutigen Dienstag mit. 

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist mit einer Delegation aus Wirtschaftsvertretern nach Neu Delhi gereist. Bei Gesprächen mit Indiens Premierminister Narendra Modi am gestrigen Montag sagte die Bundeskanzlerin insgesamt 2,25 Milliarden Euro zur Förderung sauberer Energien zu. In den kommenden fünf Jahren sollen im Rahmen einer Solarpartnerschaft eine Milliarde Euro nach Indien fließen. Außerdem stockte Deutschland seine Zusagen für Projekte zur Förderung grüner Energieträger in ländlichen Regionen um 400 Millionen Euro auf 1,5 Milliarden Euro auf.

Anzeige

Mit Blick auf den Klimagipfel in Paris sagte Premierminister Modi, er freue sich auf konkrete Zusagen der UN-Mitgliedsstaaten, mit denen weltweit ein nachhaltiges Wachstum erreicht werden könne.

In Vorbereitung auf den Gipfel hatte Modi Anfang Oktober verkündet, die Treibhausgas-Emissionen bis 2030 um 33 bis 35 Prozent zum Basisjahr 2005 senken zu wollen (hier lesen).

Jana Kugoth
Keywords:
KfW | Indien | Deutschland | Solarpartnerschaft | erneuerbare Energien | Angela Merkel | Narendra Modi
Ressorts:
Governance

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen