Demnach bleiben internationale Verhandlungen beim Kampf gegen den Klimawandel selbstverständlich wichtig, Fortschritte im „Schneckentempo“ reichen jedoch nicht mehr aus. Wie der Kampf gegen den Klimawandel beschleunigt werden könne, habe Christiana Figueres, Generalsekretärin der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC), treffend festgestellt: Der Schlüssel liegt in der Politik der einzelnen Staaten.